Leipzig macht Schlagzeilen

aktuelle Diskussionen über den Leipziger Fußball

Moderator: LF-Team

Spieletrainer
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 153
Registriert: 16.11.2005, 11:19

Leipzig macht Schlagzeilen

Beitrag von Spieletrainer » 11.02.2007, 14:27

Nach dem Viertelfinalspiel im sächsischen Landespokal zwischen Lok Leipzig und der Zweiten von Erzgebirge Aue (0:3) ist es am Sonnabend zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Nach Angaben der Polizei wurden dabei 32 Beamte und sechs Zivilisten verletzt. Neben den Beamten waren auch Pferde und Hunde Ziel der Attacken. An 21 Polizeiautos entstanden Schäden in zunächst unbekannter Höhe. Zudem wurden ein Bushäuschen sowie die Scheiben einer Sparkassenfiliale beschädigt. Den Schaden schätzte die Polizei auf weit über 10.000 Euro.

Rund 800 Lok Leipzig zugerechnete Hooligans hatten nach dem Spiel die etwa 300 eingesetzten Beamten mit Steinen, Rauchbomben, Feuerwerkskörpern und Betonteilen attackiert. Die Einsatzkräfte
wehrten sich mit Schlagstöcken und Pfefferspray. Ein Zivilbeamter konnte sich den Angaben zufolge nur mit einem Warnschuss vor etwa 20 Verfolgern in Sicherheit bringen.

Schon während des Spiels hatten Anhänger beider Mannschaften Feuerwerkskörper gezündet. Der Schiedsrichter musste das Spiel zwei Mal unterbrechen. Sicherheitsbeamte und der Stadionsprecher versuchten währenddessen die etwa 5000 Lok-Fans und rund 350 Anhänger aus Aue zu beruhigen. Doch nach dem Spiel eskalierte die Situation vor dem Plache-Stadion.

Der Vorstand des Leipziger Vereins verurteilte die Geschehnisse. "Er distanziert sich ausdrücklich von diesen angeblichen Lokfans. Er wird die Behörden bei der Suche der Schuldigen in vollem Umfang unterstützten, damit diese zur Rechenschaft gezogen werden können", hieß es. Auch ein Rücktritt des Vorstandes wurde nicht ausgeschlossen. (MDR.de)

WARUM NUR?????? Waren die Ereignisse in Italien nicht schon schlimm genug? Muss sowas hier auch passieren?

teamchef
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1400
Registriert: 01.09.2004, 10:00
Wohnort: SV West 03, SC Freiburg

Beitrag von teamchef » 11.02.2007, 14:31

Wer mit Größenwahn zu hohe Erwartungen schürt muss sich nicht wundern, wenn die minderbemittelte Unterschicht bei Rückschlägen durchdreht. Ich glaube, das ist erst der Anfang ... und wer sich jetzt noch zu diesem Verein bekennt erscheint mir doch sehr bedenklich.
SV West 03 bei facebook:
http://www.facebook.com/svwest03

Unsere Website:
http://www.svwest03.de

Benutzeravatar
fUlL1Ng3r
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 330
Registriert: 01.09.2005, 10:00
Wohnort: SG Taucha 99 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von fUlL1Ng3r » 11.02.2007, 14:37

tja, solche leute gab es, gibt es und wird es sicher auch immer geben ...
schade um den schoenen sport ...

DreiEcken-Elfmeter
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 151
Registriert: 01.04.2006, 09:31

Beitrag von DreiEcken-Elfmeter » 11.02.2007, 15:54

Ich halte diese Entwicklung für sehr bedenklich. Hoffentlich beruhigt sich das ganze wieder, ist ja nicht das erste Mal, dass in Leipzig solche Vorkommnisse zu verzeichnen waren.

Schadet übrigens nicht nur der mannschaft von Lok, sondern auch dem gesamten Fussball der Stadt!

LOL
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2007, 16:14

Beitrag von LOL » 11.02.2007, 16:18

L O K Ist keine Manschaft und wenn hätten sie was dagegen getan
gegen solche unruhe stifter

Benutzeravatar
Sveninide
Moderator
Moderator
Beiträge: 3303
Registriert: 11.01.2006, 22:29

Beitrag von Sveninide » 11.02.2007, 16:26

Das Problem gibt es nicht nur in Leipzig sondern leider überall. Ich persönlich kenne eine ganze Menge echter Lok-Fans, welche sich hiervon deutlich distanzieren. Das Problem ist jedoch nicht leicht in den Griff zu bekommen. Zuallererst muss es Lok endlich in den Griff bekommen solche Leute lebenslang von Fussballspielen des Vereins auszuschliessen. Aber manchmal habe ich den Eindruck, dass man der Eintrittsgelder wegen gar nicht will. Die Strafen für den Verein dürften jedoch deutlich höher liegen als diese Leute an Geld in die Vereinskasse spülen. Das muss nun auch dem letzten Lok-Vorstand klar werden. Man stelle sich vor Lok wäre tatsächlich auf die Sachsen getroffen... gar nicht auszumalen was da erst passiert wäre... traurig ist es allemal. :(

Benutzeravatar
fUlL1Ng3r
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 330
Registriert: 01.09.2005, 10:00
Wohnort: SG Taucha 99 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von fUlL1Ng3r » 11.02.2007, 16:46

nur dass es diesmal in die welt hinausgetragen wird !!!
Link

DreiEcken-Elfmeter
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 151
Registriert: 01.04.2006, 09:31

Beitrag von DreiEcken-Elfmeter » 11.02.2007, 18:08

Auch Spiegel-Online schreibt darüber:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 77,00.html


Edith hat sich meinen Post nochmal angeschaut und die Satzstellung für
unlesbar empfunden...

Benutzeravatar
Trainer
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1032
Registriert: 01.10.2004, 10:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Trainer » 11.02.2007, 18:46

Nicht nur das Internet berichtet, über die schrecklichen Vorfälle in L.E. auch nahezu jeder Fernsehsender hat auf den Sportseiten über diese Ereignisse.

Nicht nur eine Schande für den Fußball, sondern auch für Leipzig!!!


Evomania
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1297
Registriert: 01.10.2005, 10:00
Wohnort: Senftenberger FC 08
Kontaktdaten:

Beitrag von Evomania » 11.02.2007, 19:49

Sveninide hat geschrieben:Das Problem gibt es nicht nur in Leipzig sondern leider überall. Ich persönlich kenne eine ganze Menge echter Lok-Fans, welche sich hiervon deutlich distanzieren. Das Problem ist jedoch nicht leicht in den Griff zu bekommen. Zuallererst muss es Lok endlich in den Griff bekommen solche Leute lebenslang von Fussballspielen des Vereins auszuschliessen. Aber manchmal habe ich den Eindruck, dass man der Eintrittsgelder wegen gar nicht will. Die Strafen für den Verein dürften jedoch deutlich höher liegen als diese Leute an Geld in die Vereinskasse spülen. Das muss nun auch dem letzten Lok-Vorstand klar werden. Man stelle sich vor Lok wäre tatsächlich auf die Sachsen getroffen... gar nicht auszumalen was da erst passiert wäre... traurig ist es allemal. :(
Strafen so setzen dass der Verein kurz vor der Insolvenz ist. Dies halte ich für angemessen. Zudem den Verein mit Punktabzügen bestrafen. Die Leute sind den Vereinen sehr wohl bekannt und sich im nach hinein zu distanzieren ist natürlich die einfachste Variante. Auch andere Vereine sind sich bewusst das sie nicht gerade die besten Anhänger oder wie man das nennt haben.

Benutzeravatar
fUlL1Ng3r
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 330
Registriert: 01.09.2005, 10:00
Wohnort: SG Taucha 99 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von fUlL1Ng3r » 11.02.2007, 19:54

es kann doch auch nicht sein, dass jede mannschaft angst haben muss gegen lok zu gewinnen um danach ne tracht pruegel von deren anhaengern zu kassieren bzw dass die halbe stadt aus frust verwuestet wird.
das ist doch nicht sinn und zweck von fussball!

Benutzeravatar
Smoove
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 315
Registriert: 18.12.2006, 18:47
Wohnort: SV Lindenau 1848 II
Kontaktdaten:

Beitrag von Smoove » 11.02.2007, 20:04

Werden jetzt alle Anhänger von LOK in einen Topf geschmissen?

Sind jetzt alle LOK-Anhänger rechtorientiert?

Wer sowas raus haut, sollte vielleicht mal seinen Kopf benutzen und denken!

Benutzeravatar
hansluftikus
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 819
Registriert: 01.07.2004, 10:00
Kontaktdaten:

Beitrag von hansluftikus » 11.02.2007, 20:09

Evomania hat geschrieben: Strafen so setzen dass der Verein kurz vor der Insolvenz ist. Dies halte ich für angemessen. Zudem den Verein mit Punktabzügen bestrafen. Die Leute sind den Vereinen sehr wohl bekannt und sich im nach hinein zu distanzieren ist natürlich die einfachste Variante. Auch andere Vereine sind sich bewusst das sie nicht gerade die besten Anhänger oder wie man das nennt haben.
Dem stimme ich zu!!!
Denn der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.

Man lernt eben nicht aus den Ereignissen der Vergangenheit(Wurzen).
Was will man auch erwarten, wen der Chef ein Ex-Hool ist.

Benutzeravatar
fUlL1Ng3r
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 330
Registriert: 01.09.2005, 10:00
Wohnort: SG Taucha 99 e.V.
Kontaktdaten:

Beitrag von fUlL1Ng3r » 11.02.2007, 20:10

hat das irgendeiner geschrieben?
es geht darum, dass sich der verein gedanken machen muss!
aber fuer die isses nun mal am einfachsten diese Vorfälle "aufs schaerfste zu verurteilen" und sich "von allem zu distanzieren".

Antworten