Geteilte Einnahmen im Pokal

aktuelle Diskussionen über den Leipziger Fußball

Moderator: LF-Team

OiPunkPervers
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 150
Registriert: 23.05.2006, 21:36

Geteilte Einnahmen im Pokal

Beitrag von OiPunkPervers » 24.05.2007, 22:24

Mir ist zu Ohren gekommen, dass laut Statuten/ Satzung die Einnahmen aus Pokalspielen (außer vom Finale), bzw. der Gewinn daraus, zwischen beiden Vereinen geteilt werden soll/ muss.
Also beim RSL hat das bisher niemand gewusst. Wird das von anderen Vereinen so durchgesetzt, wenn sie auswärts antreten? Würde mich mal sehr interessieren. Gerade Angesichts solcher Nettigkeiten wie letztlich von der SpVgg., wo man unbedingt einen Topsielzuschlag nehmen und 2,50 abkassieren musste gegen den Stern, weil da mal sowas wie ein Auswärtsmob am Start war.

Schalker1984
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3783
Registriert: 18.02.2007, 18:25

Beitrag von Schalker1984 » 24.05.2007, 22:25

das soll wohl so sein...in der spielordnung des dfb ist es so..aber in wie weit es nach unten auch so ist - keine ahnung

aber hat lok schonmal geteilt??
Wenn jeder vor seiner eigenen Tür fegt, wird es auch überall sauber sein !!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz !!

Ironie, ist der Humor, der Intelligenten !!

Die Dummen haben das Pulver zwar nicht erfunden, aber sie schießen damit !!

Kalle
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 657
Registriert: 07.12.2005, 13:01

Beitrag von Kalle » 24.05.2007, 22:32

Also als wir damals im Halbfinale des Stadtpokals gegen Lok mit Lothar Matthäus gespielt haben, wurden die Einnahmen geteilt...das ist zumindestens mein Wissensstand...für das Geld bekommen wir ja irgendwann mal ne neue Flutlichtanlage :roll:
"Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei!"

http://www.kickers94.de/

Schalker1984
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3783
Registriert: 18.02.2007, 18:25

Beitrag von Schalker1984 » 24.05.2007, 22:32

gut, dann will ich nix gesagt haben...
Wenn jeder vor seiner eigenen Tür fegt, wird es auch überall sauber sein !!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz !!

Ironie, ist der Humor, der Intelligenten !!

Die Dummen haben das Pulver zwar nicht erfunden, aber sie schießen damit !!

Benutzeravatar
Bundestrainer
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3332
Registriert: 01.07.2005, 10:00
Wohnort: ...

Beitrag von Bundestrainer » 24.05.2007, 22:57

Es ist tatsächlich so, dass der REINGEWINN geteilt werden muss, auch in der untersten Liga. Das heisst, alle Kosten, die dem Gastgeber entstehen (SR, SRA, Ordner(?) usw.) werden von den Gesamteinnahmen abgezogen, der Rest wird 50:50 geteilt. Das Geld steht jedem Gastverein also auf jeden Fall zu.

OiPunkPervers
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 150
Registriert: 23.05.2006, 21:36

Beitrag von OiPunkPervers » 24.05.2007, 23:40

Gut zu wissen, wenn man auswärts häufig 80% der Zuschauer mitbringt, ist das doch durchaus relevant sich die Kohle "wiederzuholen".

Milliwall
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 462
Registriert: 16.04.2006, 19:19
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Milliwall » 24.05.2007, 23:40

Bevor man das Geld in Lindenau abholt, sollte man zunächst bei ELO vorsprechen, die eine ordentliche Zahl an Spiel- und Trainingsbällen des RSL gebunkert haben soll. Naja, wegen vielleicht 50€ Gewinn, einen Thread aufzumachen??? Aber am Freitag in Knautkleeberg könnten aus den 50€ schnell das Zehnfache werden und wenn der KSC schlau ist, lässt er den RSL gewinnen, siehe Regelung zum Finale.

Wenn jeder das zahlen sollte, wie es in Verordnungen steht oder viel schlimmer nur das bekommen sollte, dann Gute Nacht.

OiPunkPervers
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 150
Registriert: 23.05.2006, 21:36

Beitrag von OiPunkPervers » 24.05.2007, 23:43

Milliwall hat geschrieben: und wenn der KSC schlau ist, lässt er den RSL gewinnen, siehe Regelung zum Finale.

.
Der gastgebende Verein des Finales bekommt eh das ganze Geld. Sollte man auch mal hinterfragen, warum das 2x hintereinander der selbe Verein sein muss...

Benutzeravatar
Wennel
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 972
Registriert: 01.06.2005, 10:00
Wohnort: Lausen

Beitrag von Wennel » 25.05.2007, 00:18

Ich wäre ja dafür solche Finals im Zentralstadion auszutragen.

Das ist dann nochmal ein spezieller Anreiz für jeden! Wer die Kohle dann bekäme wäre mir in dem Fall sogar egal...schließlich wird ja auch der Rasen "bearbeitet".
Wayne interessierts!?

Benutzeravatar
Spielentscheider
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 29.08.2006, 09:18
Wohnort: FSV Krostitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Spielentscheider » 25.05.2007, 08:19

im zentralstadion ein stadt-bzw Kreispokalpokalfinale,ist viellei ein bissl überzogen,oder?
die regel kenn ich auch mit den teilen,aber wieso kriegt im Finale der gastgebende alles?so ein sinnlose regel,immer wirds geteilt und im finale nicht mehr.
da wird sich bad lausick aber freuen bei angeblichen 8 euro eintritt(frechheit)und guten 5000 zuschauer,da lohnt sich das.
aber bei lok zahlt man ja auch 7.50 für einen tribünen platz,wo man angst haben muss das das morsche tach nicht gleich runter kommt.
Krostitz ist der geilste Club der Welt und das geilste Bierdorf!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.fsv-krostitz.de
"scheiß Punta"

Benutzeravatar
elo-bande
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 931
Registriert: 16.11.2005, 20:35
Wohnort: ELO
Kontaktdaten:

Beitrag von elo-bande » 25.05.2007, 08:39

Milliwall hat geschrieben:Bevor man das Geld in Lindenau abholt, sollte man zunächst bei ELO vorsprechen, die eine ordentliche Zahl an Spiel- und Trainingsbällen des RSL gebunkert haben soll.



das essen war wohl schlecht Michael?
wenn überhaupt haben wir 3 bälle von euch,aber man sollte seine bälle auch holen wenn man sie schon wegballert

im übrigen,bei einem Punktspiel gegen eure zweite wo rsl heimteam war spielte man mit einem elo ball :D
also ihr glashaussitzer bitte legt die steine aus der hand
JETZT ERST RECHT!!!
glückliche Mutter einer Schwester

Benutzeravatar
CaseyRyback
Moderator
Moderator
Beiträge: 3325
Registriert: 01.09.2002, 10:00
Wohnort: -ohne-
Kontaktdaten:

Beitrag von CaseyRyback » 25.05.2007, 11:19

also ihr glashaussitzer bitte legt die steine aus der hand
Das hat er aber schön gesagt :D :D

Benutzeravatar
Wennel
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 972
Registriert: 01.06.2005, 10:00
Wohnort: Lausen

Beitrag von Wennel » 25.05.2007, 12:59

Spielentscheider hat geschrieben:im zentralstadion ein stadt-bzw Kreispokalpokalfinale,ist viellei ein bissl überzogen,oder?
.
Find ich nicht. Ich kann mich noch erinnern, das damals manche Jugend-Pokalendspiele im alten Zentralstadion gespielt wurden.
Wayne interessierts!?

Benutzeravatar
Sveninide
Moderator
Moderator
Beiträge: 3303
Registriert: 11.01.2006, 22:29

Beitrag von Sveninide » 25.05.2007, 13:21

Die Regelung gilt nach wie vor.... von ganz oben bis ganz unten. Beim Spiel im Stadtpokal damals zwischen Lok und Wolks wurde wohl auch geteilt. "Insider" behaupten aber, dass Lok bei den Zuschauerzahlen wohl geschummelt haben soll... gab auch ne supi Diskussion damals deshalb. Ich war selbst überrascht bei der angegebenen Zuschauerzahl... aber man kann sich ja auch täuschen! :roll:

kukident
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 31
Registriert: 03.06.2002, 10:00

Einnahmen im Finale

Beitrag von kukident » 25.05.2007, 13:21

also soweit ich weiß, bekommt die Finaleinnahmen grundsätzlich der jeweilige Verband. In jedem Fall bekommt sie nicht der Gastgeber zu 100%.

An die Regelkundler

bitte fortsetzen......
Schlaue Sprüche sind mir fremd.

Antworten