Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

aktuelle Diskussionen über den Leipziger Fußball

Moderator: LF-Team

Antworten
Nine.One.One
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 996
Registriert: 15.12.2005, 11:28
Wohnort: TSV Böhlitz Ehrenberg

Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Nine.One.One » 24.02.2009, 11:50

Hier mal ein Bericht, zu einem Spielerstreik in NRW auf Grund der neuen BL Anstosszeiten ab 09/10

http://www.fussball-extreme.de/kreislig ... 9-2010/279

wie seht ihr das hier im Forum
FUSSBALLFANS SIND KEINE VERBRECHER

NUR DER HSV[url]<a

Hofnarr
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 82
Registriert: 18.04.2006, 11:45

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Hofnarr » 24.02.2009, 11:54

nett. zumal wir bei uns derbe viel konkurrenz aus 1. und 2. bl zu unserem kreisklassengekicke zu erwarten haben :lol:

Benutzeravatar
Reinsche
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 646
Registriert: 02.06.2007, 20:15
Wohnort: SV Panitzsch/Borsdorf
Kontaktdaten:

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Reinsche » 24.02.2009, 12:14

Nine.One.One du wirst noch zu Chemiker 253 !!! :twisted:
* 26.01.1982 - 29.01.1983 *
- 36 Spiele ungeschlagen

Benutzeravatar
Birdman
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1287
Registriert: 10.03.2007, 23:19
Kontaktdaten:

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Birdman » 24.02.2009, 12:27

Nein, wird er nicht!^^
Ich finde diese Sache gar nicht mal so uninteressant.
Ich bin gegen die neuen verteilten Anstosszeiten. Erstens ist es nicht gut für den Konsum der Leute, denn das Angebot bringt einen ja dazu, noch mehr vor dem TV zu hängen, statt sich bedeutsameren Dingen zu widmen.
Hauptgrund wäre allerdings das tatsächlich verschwindende Interesse am Amateur- und Hobbysport. Manche legen ihre Anstosszeiten - so wie Kickers 94 diese Saison - extra so, dass sie nicht mit der Bundesliga in Konflikt kommen. Wenn ich mir den Fussball im Saarland angucke, dort sind ebenfalls die Anstosszeiten außerhalb der Bundesilgaspiele gelegt und dort kommen in der Landesliga stets um die 400 Zuschauer, in der Verbandsliga sogar noch 100 bis 200 mehr. Bei Derbys á la Kickers gegen Markranstädt kommen dort weit über 1.000 Besucher! Zwar herrscht dort ein reges Interesse am Amateursport, doch die verlegten Anstosszeiten machen das auch erst möglich.
Zudem könnte eine Splittung der Spieltage auf viele verschiedene Uhrzeiten auch ein Problem für die zweite Liga sein. Freitags finden die Spiele direkt vor dem Abendspiel der ersten Liga statt. Sonntags liegt gut eine Stunde zwischen den Partien der zweiten und der ersten Liga! Ich bin der Meinung, dass wir einen sehr attraktiven und poplären Zweitligafussball aufbieten können, welcher dadurch aber durchaus leiden würde. Ähnliches trifft auf die neue dritte Liga zu und die einst nicht unattraktive Regionalliga, die so oder so schon an Bedeutung verloren hat, wo sich aber viele ehemalige Proficlubs rumtümmeln?!


Gruß, Daniel.
SV Eintracht Leipzig-Süd e. V.
www.kleine-eintrachtler.de

Fortuna_Oldie
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 108
Registriert: 26.11.2006, 18:38
Wohnort: Ex-Fortuna Leipzig II.

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Fortuna_Oldie » 24.02.2009, 13:20

Ich finde die Idee auch nicht schlecht 8)

Warum sollte auch nur ein Nicht-Premiere-Kunde aufgrund der neuen Anstosszeiten dorthin wechseln? Premiere hat noch NIE schwarze ZAhlen geschrieben und wird das vermutlich auch nie tun. Warum dem nun alles untergeordnet werden soll, ist mir ein Rätsel. Die sollten mal die Euro-Zeichen aus den Augen nehmen und dafür mal wieder den Grips einschalten...

Wenn sie das durchdrücken sollten, hoffe ich einfach mal, dass den kleinen Vereinen nicht die Leute weglaufen (Zuschauer und Spieler inkl. Nachwuchs), sondern lieber aktiv am Sport teilnehmen. Noch besser wäre es, wenn den Profi-Vereinen stattdessen die Zuschauer weglaufen würden :wink:

proph3t
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 262
Registriert: 01.05.2003, 10:00
Wohnort: Leipzig

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von proph3t » 24.02.2009, 13:49

Die neuen Anstoßzeiten finde ich auch sehr ungünstig für den Amateurfussball. Jeder kleine Verein ist dankbar über die Fan´s die am WE zum Zuschauen kommen. Es ist wohl ohne Frage dass der ein oder andere zuhause lieber BuLiga schauen wird.

Ich würde so einen Streik auch bei uns unterstützen!!
Bild

Nine.One.One
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 996
Registriert: 15.12.2005, 11:28
Wohnort: TSV Böhlitz Ehrenberg

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Nine.One.One » 24.02.2009, 15:05

Ja leider sieht die DFL nur das Geld und nicht die Fans.
Selbst wenn wir in Leipzig im moment keine 1. oder 2. Ligamannschaft stellen, denke ich doch, dass es viele Leute gibt, die sich für einen BL oder 2. BL Club interessiert und sich den gerne mal LIVE ansehen möchte.
Auch wenn vielleicht wieder einige auf mich einreden aber ich fand in Hamburg die Freitagsabendsspiele um 18:30 und die Sonntagsmorgensspiele (Kreis - Verbandsliga) 10:45 sehr angenehm. Man hatte Freitag die Möglichkeit noch 1. Liga zu sehen, und Sonntags war man zum Mittag und zum 2. und 1. Ligafussball wieder zu Hause. Vielleicht, sollte man sich so ein Modell auch für LE oder andere Kreise überlegen.
Aber der Kommerz wird immer siegen.
Vielleicht mal eine Aktion unter dem Motto Reclaime the Game starten oder Reinsche
FUSSBALLFANS SIND KEINE VERBRECHER

NUR DER HSV[url]<a

Benutzeravatar
Postman
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 2699
Registriert: 12.06.2007, 16:56

Re: Spielerstreik in der Kreisliga wegen neuer Ansosszeiten

Beitrag von Postman » 24.02.2009, 17:57

Hat hier jemand nüchts zu tun ????


:evil: :evil: :evil:

Antworten