17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

aktuelle Diskussionen über den Leipziger Fußball

Moderator: LF-Team

Antworten
Milliwall
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 462
Registriert: 16.04.2006, 19:19
Wohnort: Leipzig

17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von Milliwall » 13.04.2017, 23:12

Zu DDR-Zeiten reisten Chemiefans ständig im vierstelligen Bereich selbst zu Spielen in der Ligastaffel C, allerdings aus politischem Grund, der schließlich im Herbst 1989 die Erfüllung fand. Heutzutage gibt es dank der Mitwirkungsmöglichkeiten einer offenen Gesellschaft keinen Grund zum Frustabbau auf dem Stehplatzbereich. Trotzdem fahren zu 5. Ligaspielen wieder tausende Chemiker, wie es sich auch am 17.4. viele Leutzscher zwischen Nossen, Zeitz, Burg und Allstedt nicht entgehen lassen werden, den EINEN zukünftigen Regionalligist zu sehen.
Sollte es Chemie diese Saison nicht schaffen aufzusteigen, dürfte es sicherlich vertrösten, dass man gerade erst aus der Landesliga hochgekommen ist. Und 2008 in der 3. Kreisklasse ohne eigene Nachwuchsteams rumkickte.

Moritz von Sachsen-Coburg und Gotha, geb. Rothschild (bis 1970 Bürger der USA)
geb. 1969 als Bürger der USA - 1970 über München in die DDR übergesiedelt, da ich als Heiliger - bestmögliches Karma - die biologischen Waffensysteme der Roten Armee unschädlich machen konnte (Virenvernichtung)

Benutzeravatar
Lok-Schiri
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 733
Registriert: 15.06.2007, 23:29
Wohnort: Markkleeberg

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von Lok-Schiri » 15.04.2017, 14:57

Na dann hoffen wir doch mal, das es Halberstadt schafft. Ein Leipziger Derby braucht nächstes Jahr kein Mensch. Und wäre auch im Sinne aller Leipziger, die ihre Heimat heil und ganz vorfinden wollen.

Milliwall
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 462
Registriert: 16.04.2006, 19:19
Wohnort: Leipzig

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von Milliwall » 25.04.2017, 18:47

"Heilig" ist Leipzig schon. Spätestens seit dem Leipziger sich 1938 schützend vor das jüdische Kaufhaus "Held" in Lindenau gestellt haben. Sag ich mal als amerikanischer Jude so, der nicht bei den Deutschen die Schuld für Auschwitz verorten kann (für mich eine Geschichtslüge). Leipzig ist eher ein Groß-Stonehenge als ein Klein-Paris, denn sollten wirklich Menschen mit Handicap das nächste Heimspiel von RB Leipzig besuchen, werden sie ihr medizinisches "Wunder" erleben, wie vor ca. 2000 Jahren in einer römischen Provinz am Mittelmeer. Wobei auch alle anderen Fußballplätze "heilig" sind, da ich fast überall in Leipzig als Fußballer, Zuschauer oder Blinder mit der Pfeife rumstürzte.
Und wer in einem Plattenbau wohnt, darf sich direkt an meiner "Strahlung" erfreuen, da ich ständig als Hippiekind im Naunhofer See (heute MORITZsee) schwamm, mit dessem Kies seit 1973 fast alle Platten von Lößnig bie Grünau geformt wurden.
geb. 1969 als Bürger der USA - 1970 über München in die DDR übergesiedelt, da ich als Heiliger - bestmögliches Karma - die biologischen Waffensysteme der Roten Armee unschädlich machen konnte (Virenvernichtung)

Benutzeravatar
dan04420
Moderator
Moderator
Beiträge: 3123
Registriert: 22.03.2005, 11:00
Wohnort: SSV Kulkwitz e.V.
Kontaktdaten:

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von dan04420 » 25.04.2017, 20:15

Wo gibt´s eigentlich das gute Zeug zu kaufen?
Bild

Neulausen
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 79
Registriert: 07.03.2014, 17:22

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von Neulausen » 25.04.2017, 21:13

Eigentlich könnte man sich als Leipziger nur freuen,
wenn Chemie es schafft, in die Regionalliga aufzusteigen.
Je mehr Teams der Stadt höherklassig spielen, um so besser ist es doch für alle.
So kann jeder am WE seine Wahl treffen und ordentliche Spiele anschauen...
Wenn man aber über Monate die Beitrage des hoffentlich nur "scheinbaren" Chemie-Anhänger Milliwall so liest, dann wird es einem wirklich Angst und Bange...
Wenn solche Typen sich nächstes Jahr mit den "Gleichgesinnten" vom Lok bei den Punktspielen treffen, wird es echt schlimm....
Daher kann ich nur hoffen, dass dieser Milliwall nicht wirklich die Fangemeinde von Chemie vertritt.
Ansonsten wäre so ein Derby für Leipzig 2 mal ein schlimmes Ereignis....!
Und Milliwall, ganz im Ernst,
man kann für den eigenen Verein sonst was für Liebe empfinden...
Es ist auch vollkommen in Ordnung so!
Aber das, was du hier vor dir gibst ist echt krank!

harald
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: 17.03.2006, 19:38

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von harald » 26.04.2017, 01:36

Dies steht ja außer Frage. Dann sollte nur in den gesetzlichen Bestimmungen dieses Forums festgehalten werden, dass "KRANKE" hier nicht teilenehmen dürfen.

Neulausen
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 79
Registriert: 07.03.2014, 17:22

Re: 17.4. Showdown in Halberstadt - Wer gewinnt, steigt auf!

Beitrag von Neulausen » 26.04.2017, 12:53

:roll:

Antworten