Selbstverständlichkeiten!!

Ergebnisse, Torschützen, Spielberichte

Moderator: LF-Team

Benutzeravatar
Tabbse
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 376
Registriert: 01.06.2004, 10:00
Wohnort: SG LAUSEN

Beitrag von Tabbse » 19.09.2007, 16:31

:lol: :lol: :lol:

Der_Sucher
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 2330
Registriert: 25.10.2003, 10:00

Beitrag von Der_Sucher » 19.09.2007, 16:39

Mensch centrus, so eine Verfehlung zu Beginn Deiner neuen Tätigkeit.
kein gutes Ohmen.
Aber wie Du siehst sind auch neue Abteilungsleiter nicht unfehlbar.Hast Du wieder etwas gelernt und wirst es beim nächsten mal besser umsetzen.
Du fängst am besten gleich beim nächsten Heimspiel damit an .Und um es in Perfektion zu bekommen biete den gleichen Service auch beim Heimspiel der Zweiten gegen Olympia mit an. Allerdings solltest Du da schon eine Qualitätsstufe höher sein und die Gästemannschaft mit einbeziehen.Jens wird es Dir danken.
Wenn alle das täten was sie mich können, käme ich den ganzen Tag nicht zum Sitzen.
Humor ist der Sonnenschein des Geistes

Benutzeravatar
KP
Moderator
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 01.08.2002, 10:00

Beitrag von KP » 19.09.2007, 16:48

Mal ganz ohne Flachs: Ich habe keine Ahnung ob man in Chemnitz nach jedem Spiel a la carte verköstigt wird: Aber alles was über ausreichend alkoholfreie Getränke (Mineralwasser) hinausgeht ist ein Goodwill des Vereines und keine einforderbare "Selbstverständlichkeit".

Kein SR sollte sich hinausnehmen eine Verpflegung zu fordern oder gar als selbstverständlich zu erachten. Ein solches Verhalten von SR würde im FVSL sicher nicht toleriert werden.

Disclaimer: Der Beitrag stelt meine eigene persönliche Meinung dar!
Bild

1860münchen
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 17.10.2006, 19:50
Wohnort: FSV67 Halle
Kontaktdaten:

Beitrag von 1860münchen » 19.09.2007, 16:56

Hallo sportfreunde,

das alles ist doch nur eine Satiere, oder ? Kann mir nicht vorstellen, das so etwas wirklich passieren kann. Allso bei uns in Sachsen-Anhalt bekommen die "Schwarzen" Kaffee oder Wasser zur Halbzeit und eine BoWo. nach dem Spiel.
Trotzdem dem Verein weiter maximale Erfolge und wenn die noch einmal kommen sollten, dann stellt das Bier doch im 6er Pack auf den Tisch, dazu braucht man keinen Kneiper.

Grüß Gott

Eyven
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 74
Registriert: 12.03.2006, 17:21

Beitrag von Eyven » 19.09.2007, 17:00

uhh...

und wenn der SR, vor aufgebrachten Zuschauern, drei Elfmeter für die Gastmannschaft geben muss?

dann gibt's wohl nur was zum mitnehmen. :shock:
Du kannst Niemanden überholen, wenn Du in seine Fußstapfen trittst!

Schalker1984
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3783
Registriert: 18.02.2007, 18:25

Beitrag von Schalker1984 » 19.09.2007, 20:36

sehr interessant zu lesen und zynik pur...aber ich finds gut...gleichwohl ich das verhalten der SR miserabel und inakzpetabel finde...eine bodenlose frechheit dieses auftreten..das dies ggf. unterstützt wird ( wenns stimmt), ist eine weitere Unverschähmtheit...anstatt dem Verein ( ohne konkret BW Leipzig) zu sanktionieren, sollten die SR vom Spiel, mal ihre Aufgabe überprüfen, bzw. ihre Einstellung zum Hobby...eigtl. sind diese SR nicht tragbar, wenn es deren intension ist, nach dem spiel lecker verköstigt zu werden...

- dies ist meine subjektive meinung allgemein -

:!: :!: :!:

:evil: :evil:
Wenn jeder vor seiner eigenen Tür fegt, wird es auch überall sauber sein !!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz !!

Ironie, ist der Humor, der Intelligenten !!

Die Dummen haben das Pulver zwar nicht erfunden, aber sie schießen damit !!

Benutzeravatar
Weißer_Ronaldo
Moderator
Moderator
Beiträge: 2364
Registriert: 01.04.2005, 10:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Weißer_Ronaldo » 19.09.2007, 21:30

Ich weiß ja nicht, ob Sie es schon wussten... :lol:

Fakt ist doch mal, dass sich die Intensität der Betreuung der SR direkt proportional zur zu pfeifenden Spielklasse verhält. :shock: :D Egal, ob es nun allgemein bekannt ist ist nicht - es ist einfach mal Fakt. Und ab einer gewissen Spielklasse geht es da auch nicht mehr darum, ob statt Mineralwasser vielleicht Apfelsaft auf dem Tisch steht. Aber dies sind nachvollziehbarerweise alles "freiwillige" Leistungen des Gastgebervereins. Vielleicht mag es ja sogar sein, dass ab bestimmten Spielklassen etwas andere Begleitumstände festgeschrieben sind. Da dürfte wohl aber kaum Alkohol darunter zählen - da möchte ich fast meinen Hintern drauf verwetten. Und wie (Entschuldigung!) blöd muss denn ein SR sein, der sowas einfordert und dann letzten Endes sogar noch die Zeche prellt! Denn als nichts Anderes ist dieser wenig elegante Abgang zu bezeichnen. Schon alleine für diese (Entschuldigung!) Blödheit muss der einfach bestraft werden!
Bin zwar nicht so schnell wie Ronaldo, auch nicht so groß. Aber immerhin schon mal so dick.

Schalker1984
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3783
Registriert: 18.02.2007, 18:25

Beitrag von Schalker1984 » 19.09.2007, 21:40

seh ich auch so...

fakt ist, um so höher die Spieklasse um so " professioneller" die Betreuung..in der BuLi ist das festgelegt...

in OL usw ist das sicher auch der Fall, zumindest das man den SR ausreichend verköstigt...da gehe ich auch mit, denn zum Teil sind die SR weite Strecken unterwegs, und auch viele Stunden...

aber in einer Bezirksliga ist dies reichlich übertrieben...die SR müssen eine Stunde vorher anwesend sein..in OL/ RL / Buli sind es wesentlich mehr Stunden, z.T. auch Tage...--> der DFB trägt da auch die Kosten...aber prinzipiell ist es wie schon gesagt eine bodenlose frechheit, und ich finde, das hier erstmals zutreffend ist, wenn man sagt: diese SR waren arrogant..denn sonst ist man mit dieser Behauptung immer sehr schnell zu den SR, aber in diesem Punkt, findet sie eine berechtigte anwendung!

:!:

nach einem BL spiel, sich 3 essen bestellen und trinken...tsssszzz..wo kommen wir denn da hin...ich hoffe nur es wird nicht gedeckt, und niemand wird dem verein bestrafen wollen, denn es gibt keine Statuten darüber das man jemanden verpflegen muss...es gehört zwar zum guten ton, und bei dem einen ist es mehr , bei dem anderen weniger..aber ich glaube nicht das BWL gänzlich die SR Verpflegung ignoriert/ ignoriert hat, s
...denn eigtl ist dies auch ein psychologischer Trick...
Zuletzt geändert von Schalker1984 am 19.09.2007, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn jeder vor seiner eigenen Tür fegt, wird es auch überall sauber sein !!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz !!

Ironie, ist der Humor, der Intelligenten !!

Die Dummen haben das Pulver zwar nicht erfunden, aber sie schießen damit !!

Benutzeravatar
trickser
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3899
Registriert: 03.03.2006, 19:25

Beitrag von trickser » 19.09.2007, 21:45

zudem kann ich es eh nicht verstehen wie man bei einem leipziger-bezirkskliga spiel 3 schiris vom chemnitzer verband geschickt bekommt :oops: :oops:

Schalker1984
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3783
Registriert: 18.02.2007, 18:25

Beitrag von Schalker1984 » 19.09.2007, 21:46

trickser hat geschrieben:zudem kann ich es eh nicht verstehen wie man bei einem leipziger-bezirkskliga spiel 3 schiris vom chemnitzer verband geschickt bekommt :oops: :oops:
das ist seit jahren eine festlegung zwischen LFV und dem chem. fussballverband..man möchte die freundschaft pflegen...es pfeift auch jede woche ein SR Team aus Leipzig ein Spiel der Chemnitzer Bezirksliga...
Wenn jeder vor seiner eigenen Tür fegt, wird es auch überall sauber sein !!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz !!

Ironie, ist der Humor, der Intelligenten !!

Die Dummen haben das Pulver zwar nicht erfunden, aber sie schießen damit !!

Benutzeravatar
trickser
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3899
Registriert: 03.03.2006, 19:25

Beitrag von trickser » 19.09.2007, 21:47

so ein müll das sind nur sinnlose mehrkosten für die leipziger bezirksliga vereine :oops: :oops:

Benutzeravatar
KP
Moderator
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 01.08.2002, 10:00

Beitrag von KP » 20.09.2007, 09:19

@trickser: Direkte Mehrkosten entstehen den Vereinen durch den SR-Austausch mit BVF Chemnitz nicht, denn im LFV wird am Saisonende ein "SR-Kostenausgleich" durchgeführt, d.h. es wird eine Durchschnittssumme gebildet und *jeder* Verein hat am Jahresende die exakt gleiche Summe aufm SR-Saldo. Mancher Verein muß was nachzahlen, mancher kriegt was zurück, aber alle zahlen am Ende dieselbe Summe.
Bild

centrus
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 183
Registriert: 04.05.2006, 14:35

Beitrag von centrus » 20.09.2007, 10:50

@ all

Danke für die rege Beteiligung zum Thema und die geäußerten Einwände und Hinweise.

Tatsache ist, dass die Herren SR/A die Zeche selber zahlten (nach Intervension eines Vereinsverantwortlichen) und nicht prellten! Tatsache ist auch, dass der Geschäftsfüher des VfK BW einen Anruf von einem Verantwortlichen des LFV bekam, der sich beschwerte, daß man als SR/A bei BW Leipzig seine Rechnung selbst zahlen müsste. Man stelle sich das mal vor,
da rief sicherlich ein Verantwortlicher des Chemnitzer Verbandes an und beschwerte sich beim LFV!!

Man darf dabei nicht ausser acht lassen, daß die SR/A bereits belegte Brötchen (für jeden 3), Kaffee (eine ganze Kanne voll) sowie Mineralwasser konsumierten...

Sich da als Verband einspannen zu lassen und im Namen der SR/A zu intervenieren ist taktlos und zeigt einen Verfall von Anstand :oops:

Grüße an den Sucher, du bist nicht auf den laufenden...

Der_Sucher
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 2330
Registriert: 25.10.2003, 10:00

Beitrag von Der_Sucher » 20.09.2007, 11:15

Sorry centrus.Da schwäche ich das mal ab und nenne es zukünftiger AL. :wink:
Wenn alle das täten was sie mich können, käme ich den ganzen Tag nicht zum Sitzen.
Humor ist der Sonnenschein des Geistes

centrus
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 183
Registriert: 04.05.2006, 14:35

Beitrag von centrus » 20.09.2007, 13:04

@ sucher

Immer noch falsch, is aber net so wichtig... Hol lieber mal nen Punkt!
Aber bei max 5 Mann im Training wird das schwer :wink:

Antworten