Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Ergebnisse, Torschützen, Spielberichte

Moderator: LF-Team

Antworten
laola
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 88
Registriert: 07.08.2014, 19:18

Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von laola » 05.07.2022, 20:55

Ein Hallo in die Expertenrunde hier.
Ich hoffe das mir jemand helfen kann es zu verstehen und ich möchte gleich ausdrücklich voranstellen, dass es mir nicht darum geht einem Team den Abstieg oder Aufstieg zu wünschen.
Ich bin einfach nur überrascht und zweifle an mir selbst ob ich nicht in der Lage bin die Regelung zu verstehen oder ob ich schlicht etwas übersehe.

In der, Anfang der Saison 2021/22 veröffentlichten, Regelung steht:
Die Plätze 16-18 steigen in die Stadtklasse ab.
Ziel im Spieljahr 2022/2023 sind 16 Mannschaften.


In dem Fall Zwenkau, Engelsdorf, Taucha.


Sollen am Ende des Spieljahres 2021/2022 Mannschaften aus der Landesklasse in die Stadtliga des FVSL absteigen erhöht sich die Zahl der Absteiger in den einzelnen Klassen um diese Zahl.


LVB und Südwest kommen runter
>> 2 weitere Absteiger
>> Rotation 2 und Großpösna

Bleibt nach Anwendung der Auf- und Abstiegsregelung eine Liga hinter der geplanten Anzahl von Mannschaften zurück, so ist die betroffene Liga mit den hinter den regulären Aufsteigern in der Tabelle platzierten Mannschaften der nachfolgenden Liga so lange aufzufüllen, bis die Zielstärke erreicht ist.


Kickers U23 meldet nicht mehr für 22/23
>> wären somit nur 15 Teams in der Stadtliga
>> also auffüllen von der Stadtklasse
>> Markranstädt 2 steigt auf

Also so würde ich die Regelung deuten…, aber irgendwas muss ich übersehen, da ja Großpösna drin bleibt und Markranstädt nicht hochgeht.
Kann mir jemand meinen Denkfehler erklären, damit ich zukünftig das Wissen habe, falls mich das irgendwie mal betreffen sollte.

Danke. :D

Standfussballer
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 27.06.2013, 10:25

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Standfussballer » 06.07.2022, 06:01

Moin . Ich denke das dies so zu begründen ist . Stichtag war der 15.6.2022. Die Saison war noch nicht beendet. Deshalb bleibt Grosspösna drin und deshalb steigt Markranstädt nicht auf . So ist aber in allen Ligen. Grüße

Benutzeravatar
Flummi88
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 487
Registriert: 18.01.2011, 15:23
Wohnort: Fussballliebhaber

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Flummi88 » 06.07.2022, 08:12

Gibt es denn schon eine finale Staffeleinteilung oder woher hast du die Informationen dass Großpösna drin bleibt und Markrans unten?
Zuletzt geändert von Flummi88 am 06.07.2022, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

laola
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 88
Registriert: 07.08.2014, 19:18

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von laola » 06.07.2022, 08:50

Ich nehme das aus der Vorstellungsmail des neuen Staffelleiters der Stadtliga. Als Empfänger der Mail waren 16 Vereine hinterlegt, u.a. eben Großpösna und nicht Markrans.

mockau357
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 101
Registriert: 06.09.2010, 22:19

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von mockau357 » 08.07.2022, 09:57

Stadtklasse

1.SG Rotation Leipzig
2.SG Taucha 99
3.VfB Zwenkau 02
4.SV Lok Engelsdorf
5.SSV Markranstädt
6.SV Fortuna Leipzig
7.SV Leipzig-Thekla
8.Roter Stern Leipzig
9.SG Leipzig-Bienitz
10.TSV 1886 Markkleeberg
11.SV Brehmer Leipzig
12.SG Olympia 1896 Leipzig
13.SV Leipzig Nordwest
14.Turbine Leipzig

murkel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 76
Registriert: 04.03.2011, 23:24

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von murkel » 09.07.2022, 17:29

Standfussballer hat geschrieben:
06.07.2022, 06:01
Moin . Ich denke das dies so zu begründen ist . Stichtag war der 15.6.2022. Die Saison war noch nicht beendet. Deshalb bleibt Grosspösna drin und deshalb steigt Markranstädt nicht auf . So ist aber in allen Ligen. Grüße
Zurückgezoge Mannschaften, so wie hier Kickkers II, gelten nach SPO als 1.Absteiger.

Deutschland
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 153
Registriert: 27.06.2008, 17:19

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Deutschland » 14.07.2022, 11:27

murkel hat geschrieben:
09.07.2022, 17:29
Standfussballer hat geschrieben:
06.07.2022, 06:01
Moin . Ich denke das dies so zu begründen ist . Stichtag war der 15.6.2022. Die Saison war noch nicht beendet. Deshalb bleibt Grosspösna drin und deshalb steigt Markranstädt nicht auf . So ist aber in allen Ligen. Grüße
Zurückgezoge Mannschaften, so wie hier Kickkers II, gelten nach SPO als 1.Absteiger.
Aber dann doch nur in der Stadtliga. Oder ist Kickers II auch erster Absteiger in der Stadtklasse

murkel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 76
Registriert: 04.03.2011, 23:24

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von murkel » 19.07.2022, 06:30

Deutschland hat geschrieben:
14.07.2022, 11:27
Aber dann doch nur in der Stadtliga. Oder ist Kickers II auch erster Absteiger in der Stadtklasse
Wo siehst den Widerspruch? Für Stadtklasse und darunter ist dann entscheidend, ob Mberg II dort weiter macht oder ganz aus dem Spielbetrieb raus geht. Da letzteres der Fall ist, bleibt Olympia II der Abstieg erspart.

Deutschland
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 153
Registriert: 27.06.2008, 17:19

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Deutschland » 21.07.2022, 09:57

Ich habe mich nur gefragt wann dann die Regel mit den zusätzlichen Aufsteigern greift. Aber wahrscheinlich erst wenn sich mehr Mannschaften zurück ziehen als es Abstiegsplätze gibt.

laola
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 88
Registriert: 07.08.2014, 19:18

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von laola » 21.07.2022, 17:01

Es wäre halt einfach irgendwie schön zu Saisonbeginn klar zu wissen wie alles geregelt ist.
Tatsächlich bin ich anhand der Abstiegsregelung davon ausgegangen, dass z.B. Großpösna absteigt. Diese Sonderlösung steht ja scheinbar nirgends.

Aber da dann auch direkt mal gefragt, was ist bei der diesjährigen Regelung der Unterschied zur Saison 16/17 als Lok NO zurück gezogen hat und da trotzdem Schönau aus der Stadtklasse absteigen musste und West 03 hochgegangen ist.

Ich sehe da einfach nicht durch.

Benutzeravatar
Flummi88
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 487
Registriert: 18.01.2011, 15:23
Wohnort: Fussballliebhaber

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Flummi88 » 22.07.2022, 08:22

ich würde mal in den Raum werfen dass der Spielausschuss (-vorsitzende) letztendlich die Entscheidung trifft die ihm am besten gefällt? Laut bekannter Regelung hätte ja eigentlich Markranstädt II in die KOL aufsteigen müssen? Sowie damals eben bei West 03 und Schönau...

Benutzeravatar
Invisible
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1909
Registriert: 01.06.2003, 10:00
Wohnort: Leipzig-Lindenau
Kontaktdaten:

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von Invisible » 22.07.2022, 10:38

Ihr bringt hier einiges durcheinander. Grundsätzlich muss zwischen festen Absteigern und zusätzlichen Absteiger durch Absteiger aus höheren Ligen unterschieden werden.

Da Großpösna durch die Landesklasseabsteiger ein zusätzlicher Absteiger gewesen wäre, hat eben ein möglicher Aufsteiger kein Vorrecht, sondern die Absteiger aus der Stadtliga reduzieren sich regelkonform um einen.

Es ist also keine willkürliche Entscheidung, sondern eine den geltenden Regeln entsprechende.

laola
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 88
Registriert: 07.08.2014, 19:18

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von laola » 22.07.2022, 17:24

ah ok…, wie gesagt…, das ist mir eben nicht bekannt und auch schwer nachvollziehbar, wenn es in der Auf- und Abstiegsregelung so nicht drin steht. Das heißt, wenn es keinen Absteiger aus der Landesklasse gegeben hätte, wären die 3 eigentlichen abgestiegen und dann hätte Markrans 2 den freien Platz von Kickers 2 bekommen?

Schön das mal etwas Licht ins Dunkel kommt. Danke @Invisible 👍

murkel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 76
Registriert: 04.03.2011, 23:24

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von murkel » 23.07.2022, 23:31

Invisible hat geschrieben:
22.07.2022, 10:38
Ihr bringt hier einiges durcheinander. Grundsätzlich muss zwischen festen Absteigern und zusätzlichen Absteiger durch Absteiger aus höheren Ligen unterschieden werden.
Da Großpösna durch die Landesklasseabsteiger ein zusätzlicher Absteiger gewesen wäre...
Nö, spielt in dem Fall keine Rolle:
SPO des SFV: "§49, (6) a) - Während des laufenden Spieljahres vom Spielbetrieb zurückgezogene oder für das kommende Spieljahr nicht gemeldete Mannschaften gelten als ermittelte Absteiger. Die Anzahl der aus sportlichen Gründen aus der Spielklasse absteigenden Mannschaften vermindert sich entsprechend. Gleiches gilt,wenn eine Mannschaft gemeldet, aber noch vor der Staffelbestätigung wieder vom Spielbetriebzurückgezogen wird."
laola hat geschrieben:
22.07.2022, 17:24
...Das heißt, wenn es keinen Absteiger aus der Landesklasse gegeben hätte, wären die 3 eigentlichen abgestiegen und dann hätte Markrans 2 den freien Platz von Kickers 2 bekommen?...
Hätte M'städt II auch nichts genützt, dann wären nur 2 Teams aus der Stadtliga in die Stadtklasse abgestiegen.

murkel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 76
Registriert: 04.03.2011, 23:24

Re: Auf- und Abstiegsregelung des FVSL

Beitrag von murkel » 11.08.2022, 11:03

murkel hat geschrieben:
19.07.2022, 06:30
Deutschland hat geschrieben:
14.07.2022, 11:27
Aber dann doch nur in der Stadtliga. Oder ist Kickers II auch erster Absteiger in der Stadtklasse
Wo siehst den Widerspruch? Für Stadtklasse und darunter ist dann entscheidend, ob Mberg II dort weiter macht oder ganz aus dem Spielbetrieb raus geht. Da letzteres der Fall ist, bleibt Olympia II der Abstieg erspart.
Nochmal drüber nachgedacht: Du hast Recht, aus Sicht der Auf-/Abstiegs- Entscheidung zwischen Stadtklasse/1.KK und zwischen 1.KK/2.KK sind die Formulierungen:
Sollen am Ende des Spieljahres 2021/2022 Mannschaften aus der Landesklasse in die Stadtliga des FVSL absteigen erhöht sich die Zahl der Absteiger in den einzelnen Klassen um diese Zahl.

und
Bleibt nach Anwendung der Auf- und Abstiegsregelung eine Liga hinter der geplanten Anzahl von Mannschaften zurück, so ist die betroffene Liga mit den hinter den regulären Aufsteigern in der Tabelle platzierten Mannschaften der nachfolgenden Liga so lange aufzufüllen, bis die Zielstärke erreicht ist.
in der Auf- und Abstiegsregel des FVSL Murks.

Antworten