Platzverhältnisse / Spielabsagen

geschlossene Beiträge

Moderator: LF-Team

Gesperrt
Benutzeravatar
Bob_the_Builder
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 33
Registriert: 05.09.2006, 15:43
Wohnort: Postspielverein Leipzig e.V.

Beitrag von Bob_the_Builder » 20.02.2007, 11:32

Sveninide hat geschrieben:@ Bob

Das ist nicht erst neuerdings so, sondern diese Regelung besteht seid Jahren. Die Gründe dafür habe ich auch schon in anderen Treaths erläutert. :roll:
Dann musst du mal bei Hr. Wolters anrufen und dich vom AB zuquatschen lassen.
Denn mein Infostand ist, dass bisher der platzbauende Verein immer ein Mitspracherecht hatte und nicht NUR der Schiri.

Benutzeravatar
KP
Moderator
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 01.08.2002, 10:00

Beitrag von KP » 20.02.2007, 12:58

Dann lies bitte das aktuelle Ansetzungsheft und die der vergangenen Jahre. Es ist seit Anbeginn meiner SR-Karriere so, daß im FVSL SR, Spielführer und Platzwart gemeinsam entscheiden. Nur wenn man sich nicht einigen kann, dann entscheidet der SR alleine. Er ist also die "letzte Instanz".

Ich als Außenstehender frage mich allerdings, warum vier (in Worten vier!) Mannschaften, also circa 50 gestandene Mannen, anscheinend um die Unbespielbarkeit des Platzes wissend, auflaufen, nur um nicht unter Umständen 3 Punkte zu verlieren oder 100 EUR Strafgeld zu sparen, und dadurch dem eigenen Verein (bzw. dem "Vermieter") einen um Zehnerpotenzen höheren Schaden aufzubrummen.

Kein SR der Welt kann die Mannschaft auf den Platz prügeln. Wenn den vier Mannschaften klar war, daß der PLatz danach kaputt ist, warum hat dann keiner den Arsch in der Hose gehabt und ist einfach in der Kabine geblieben? Was riskiert man bei Nichtantritt? Drei Punkte und paar EUR. Lächerlich wenig im Vergleich zum Schaden, den man an der Sportanlage anrichten kann.

Die Schuld dann ausschließlich auf den SR zu schieben ist (egal was da schiefgelaufen sein mag) wohl doch etwas zu einfach...
Bild

Nine.One.One
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 996
Registriert: 15.12.2005, 11:28
Wohnort: TSV Böhlitz Ehrenberg

Beitrag von Nine.One.One » 20.02.2007, 13:35

KP hat geschrieben:Dann lies bitte das aktuelle Ansetzungsheft und die der vergangenen Jahre. Es ist seit Anbeginn meiner SR-Karriere so, daß im FVSL SR, Spielführer und Platzwart gemeinsam entscheiden. Nur wenn man sich nicht einigen kann, dann entscheidet der SR alleine. Er ist also die "letzte Instanz".

Ich als Außenstehender frage mich allerdings, warum vier (in Worten vier!) Mannschaften, also circa 50 gestandene Mannen, anscheinend um die Unbespielbarkeit des Platzes wissend, auflaufen, nur um nicht unter Umständen 3 Punkte zu verlieren oder 100 EUR Strafgeld zu sparen, und dadurch dem eigenen Verein (bzw. dem "Vermieter") einen um Zehnerpotenzen höheren Schaden aufzubrummen.

Kein SR der Welt kann die Mannschaft auf den Platz prügeln. Wenn den vier Mannschaften klar war, daß der PLatz danach kaputt ist, warum hat dann keiner den Arsch in der Hose gehabt und ist einfach in der Kabine geblieben? Was riskiert man bei Nichtantritt? Drei Punkte und paar EUR. Lächerlich wenig im Vergleich zum Schaden, den man an der Sportanlage anrichten kann.

Die Schuld dann ausschließlich auf den SR zu schieben ist (egal was da schiefgelaufen sein mag) wohl doch etwas zu einfach...
UND WAS FÜR NE KARRIERE DER KP HAT
FUSSBALLFANS SIND KEINE VERBRECHER

NUR DER HSV[url]<a

Benutzeravatar
Sveninide
Moderator
Moderator
Beiträge: 3303
Registriert: 11.01.2006, 22:29

Beitrag von Sveninide » 20.02.2007, 15:25

Sag mal 911, in letzter Zeit habe ich den Eindruck, dass Deine Kommentare immer "dünner" werden... :shock:

Benutzeravatar
CaseyRyback
Moderator
Moderator
Beiträge: 3325
Registriert: 01.09.2002, 10:00
Wohnort: -ohne-
Kontaktdaten:

Beitrag von CaseyRyback » 20.02.2007, 16:11

Im Endeffekt muss der vorstand das Machtwort sprechen. Und der Mannschaft verbieten aufzulaufen. Die Kosten sind im Vergleich zu den Konsequenen gering, da hat KP völlig recht. Weiterhin kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Schiri bei offensichtlicher Unbespielbarkeit darauf beharrt, den Acker umzupflügen.
Wie auch immer, hinterher dann Theater zu machen, ist irgendwie lustig, weil immerhin haben die beiden Mannschaften den Platz kaputt gemacht, indem sie angetreten sind. Dem Schiri oder dem Verband jetzt die Kosten anzunageln ist sicher schwierig. Denn der Platz ist bestimmungsgemäß genutzt worden, zum Fussballspielen. Da ist ja keiner mit dem Panzer drübergefahren. Das diese Kosten jetzt so hoch ausfallen, bedarf meiner Ansicht nach, einer weiteren Prüfung.

Die letzten Sätze waren beogen auf das Spiel bei Post oder so.

Benutzeravatar
MoNoBlock
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 527
Registriert: 01.09.2004, 10:00
Wohnort: SG Olympia 1896 Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von MoNoBlock » 20.02.2007, 17:44

Man man man, wenn man das alles liest, könnte man denken wir hätten den Wembleyrasen schlecht hin zerstört. Fakt ist es war Platz 3, also die letzte Trainingsrinde. Schon vor dem Anpfiff war da nix kaputt zu machen. Und wo nach Bobs Meinung 5000 € da reingesteckt worden sein sollen, das müsste man mir nochmal genauer erklären. Und wie woanders schon mal geschrieben: Wenn man soviel Geld investiert, warum sperrt man dann den Platz nicht komplett für ein paar Wochen, wenn er sich erholen soll?

Gespielt wurde, weil der Schiedsrichter es wollte und die beiden Teams haben eingewilligt. Und auf solchen Plätzen mit ner kleinen Schneedecke hat man die letzten Jahre schon genug gespielt. Es waren weder Eiskunstlauffähigkeiten von Nöten, noch war es ne Wasserballschlacht.
Für mich hat die ganze Sache nen anderen Hintergrund, aber dazu äussere ich mich hier nicht.

Und in Thekla, Althen und Lindenthal wurde auch angepfiffen, da gibt es jetzt nicht so ein Theater...

Benutzeravatar
KP
Moderator
Moderator
Beiträge: 1126
Registriert: 01.08.2002, 10:00

Beitrag von KP » 20.02.2007, 17:47

Casey hat das schon schön auf den Punkt gebracht...
Bild

marcelinho
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 69
Registriert: 19.12.2005, 12:45

marcelinho KSC 1864

Beitrag von marcelinho » 26.02.2007, 11:03

NACHHOLESPIELE

128 Burghausen I-LVB II 05.04.2007, 18:00
121 Böhlitz-Nordwest II 01.04.2007, 14:00
122 Kitzen I-KSC 1864 I 05.04.2007, 18:00
124 Miltitz I-Räpitz I 05.04.2007, 18:00
125 Dölzig I-Lindenau 01.04.2007, 14:00

masterb
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 53
Registriert: 20.03.2006, 17:07
Wohnort: Eintracht Großdeuben

Beitrag von masterb » 28.02.2007, 19:46

wie sieht es den in althen aus mit dem platz?
bis sonntag sind ja noch ein paar tage ...

Nine.One.One
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 996
Registriert: 15.12.2005, 11:28
Wohnort: TSV Böhlitz Ehrenberg

Beitrag von Nine.One.One » 02.03.2007, 09:12

wünsche euch allen ein angenehmes Fussballfreies Wochenende.
FUSSBALLFANS SIND KEINE VERBRECHER

NUR DER HSV[url]<a

Benutzeravatar
Alternative Goalkeeping
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 58
Registriert: 04.12.2006, 22:05
Wohnort: SV Südvorstadt Leipzig

Beitrag von Alternative Goalkeeping » 02.03.2007, 10:06

@ 911

weisst du schon mehr hinsichtlich spielabsagen .... ?
"Wir sind insgesamt so gefestigt, dass jeder die Meinung des Trainers akzeptiert." (D.Eilts)

Nine.One.One
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 996
Registriert: 15.12.2005, 11:28
Wohnort: TSV Böhlitz Ehrenberg

Beitrag von Nine.One.One » 02.03.2007, 10:08

nien aber bei dem wetter diese woche wird es wohl eine generelle Absage geben bin mir zu 99% sicher
FUSSBALLFANS SIND KEINE VERBRECHER

NUR DER HSV[url]<a

Benutzeravatar
Sveninide
Moderator
Moderator
Beiträge: 3303
Registriert: 11.01.2006, 22:29

Beitrag von Sveninide » 02.03.2007, 10:08

Hey Leute, ihr glaubt doch nicht ernsthaft dass es eine zentrale Absage geben könnte. Ich persönlich halte das für ausgeschlossen...
Bild

Benutzeravatar
Alternative Goalkeeping
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 58
Registriert: 04.12.2006, 22:05
Wohnort: SV Südvorstadt Leipzig

Beitrag von Alternative Goalkeeping » 02.03.2007, 10:13

ne zentrale absage wär schon mal schön gewesen - hinsichtlich der wochenendplanung mit mutti oder perle .... :) oder wann denn nun die sorgenfreie bepilsnerung mit den kollegen steigen kann, ohne mit doppelt großem kopf im tor stehen zu müssen .... was die leistung ja nicht unbedingt schmälern muss :)
"Wir sind insgesamt so gefestigt, dass jeder die Meinung des Trainers akzeptiert." (D.Eilts)

Benutzeravatar
elo-bande
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 931
Registriert: 16.11.2005, 20:35
Wohnort: ELO
Kontaktdaten:

Beitrag von elo-bande » 02.03.2007, 10:18

also auf dem rasen im dölitzer sportpark könnte man 2 spiele stattfinden lassen,so zumindest der stand von gestern 18uhr
JETZT ERST RECHT!!!
glückliche Mutter einer Schwester

Gesperrt