Regeländerung

Moderator: LF-Team

Benutzeravatar
Bundestrainer
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3332
Registriert: 01.07.2005, 10:00
Wohnort: ...

Re: Regeländerung

Beitrag von Bundestrainer » 16.08.2015, 09:43

#20 hat Recht: Der Spielausschussvorsitzende des FVSL hat die Änderung am vergangenen Freitag (einen Tag vor den ersten Meisterschaftsspielen im Herrenbereich!) auf der Abteilungsleitersitzung kommuniziert und ab sofort als gültig erklärt. Demnach dürfen von der 3.KK bis zu Stadtklasse auch weiterhin drei Auswechselspieler zum Einsatz kommen. Neu ist nun (wie bei den Senioren bereits mit vier Auswechselspielern parktiziert wurde), dass die ausgewechselten Spieler auch wieder eingewechselt werden dürfen! Es dürfen also insgesamt 14 Spieler pro Mannschaft eingesetzt werden, die jedoch beliebig oft ein- und ausgewechselt werden können! Hilfreich ist diese Option sicher für Teams, die nur mit 12 oder 13 Leuten zu einem Spiel antreten können, da man durch diese Änderung nun trotzdem mehrfach hin- und her wechseln kann. Andernseits ist, wie Einige zuvor bereits geschrieben haben, dem Zeitspiel gegen Spielende Tür und Tor geöffnet...! Ob man diese Regelung insgesamt gut oder schlecht findet, das sollte jeder für sich selbst werten. :roll:

Fairplay5
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 254
Registriert: 26.09.2011, 08:49

Re: Regeländerung

Beitrag von Fairplay5 » 16.08.2015, 10:04

...es funktioniert ja bis zur C-Jugend auch, ohne das eine wilde Wechselei erfolgt. Aber wenn jetzt auch im Herrenbereich Mehrfachwechsel möglich sind, müsste es bei die A- und B-Junioren ebenfalls ermöglicht werden.

Benutzeravatar
Weißer_Ronaldo
Moderator
Moderator
Beiträge: 2364
Registriert: 01.04.2005, 10:00
Kontaktdaten:

Re: Regeländerung

Beitrag von Weißer_Ronaldo » 16.08.2015, 10:28

Meiner Kenntnis nach gibt es die Möglichkeit dieser Wiedereinwechslungsmöglichkeiten in einer Vielzahl von Landesverbänden des DFB schon seit einiger Zeit. Aber je nach Landes- und sogar Kreisverband in abweichenden Altersklassen und auch Umsetzungsformen.

Mancherorts können dies nur Nachwuchsteams und/oder Frauenmannschaften und/oder Senioren in Anspruch nehmen. Und woanders - wie jetzt hier bei uns - gilt dies auch im Herrenbereich bis zu einer bestimmten Spielklasse im Amateurspielbetrieb. Große Unterschiede gibt es ebenfalls bei der Anzahl der Auswechselmöglichkeiten. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich sogar teils von bis zu 7 (oder waren es 5?) Auswechslungen im Herrenbereich in den untersten Spielklassen gelesen.

Die Gefahr, dass mit den Auswechslungen massiv Zeit geschunden werden könnte, ist natürlich real. Aber da könnte sich ja auch der SR-Ausschuss des FVSL mal mit Kreisverbänden in Verbindung setzen, die das schon praktizieren und nach Ideen und Erfahrungen fragen, wie man dies zumindest eindämmen kann.

Denn dass pro Wechsel je 2-3 Minuten nachgespielt werden würde, ist nicht viel mehr als ein frommer Wunsch, der schon jetzt nicht praktiziert wird. Nachspielzeiten von 20 oder 30 Minuten pro Halbzeit sind also eher nicht zu befürchten. Allerdings wären sie auch nicht gerade wünschenswert. Es (sprich: die SR) müsste also geschaut werden, wie Wechsel so beschleunigt werden könnten, dass keine größeren Zeitverluste auftreten. Eine erneute (schriftliche) Fixierung des (Wieder-)Einwechslers würde ja schonmal wegfallen. Wer schon mal im Spiel war, muss nicht wieder aufgeschrieben werden. Es muss nur kontrolliert werden, ob er schon mal im Spiel war.
Bin zwar nicht so schnell wie Ronaldo, auch nicht so groß. Aber immerhin schon mal so dick.

okram
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 331
Registriert: 17.03.2006, 19:09

Re: Regeländerung

Beitrag von okram » 16.08.2015, 10:29

Wahrlich ein Kuriosum, dass der Herrenbereich "hin und her" wechseln darf und die A- und B-Junioren nicht?! Kann man da noch eine Angleichung vor Saisonbegionn der Junioren erwarten oder eher nicht?

Benutzeravatar
Zwenkauer-III.
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 613
Registriert: 02.02.2006, 13:56

Re: Regeländerung

Beitrag von Zwenkauer-III. » 16.08.2015, 10:40

Bei den Senioren wird es auch seit Jahren an gewandt und es funktioniert sehr gut!

Benutzeravatar
Zweitakter
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 458
Registriert: 15.07.2007, 17:33
Wohnort: SV Leipzig Ost 1858, FSV Zwickau

Re: Regeländerung

Beitrag von Zweitakter » 16.08.2015, 18:08

Diese Regelung ist im Männerbereich absolut albern! Das ist doch Kindergartenfussball! In der Jugend und bei den Alten Herren kann man das gerne anwenden, aber doch nicht im Männerbereich. Ging doch auch ohne diese Regelung ohne Probleme...
DIE BSG IST WIEDER DA!

Benutzeravatar
#20
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 616
Registriert: 23.07.2009, 13:04

Re: Regeländerung

Beitrag von #20 » 16.08.2015, 20:19

Mein Tipp wem es nicht passt, einfach auf die Barrikaden gehen...


... heutige Rückmeldung mir gegenüber von einen Stadtklasse-Trainer "wir haben es im Team besprochen und für uns ausgeschlossen"
"Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!" - Gerd Rubenbauer (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an)

Benutzeravatar
JasG
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 186
Registriert: 22.02.2012, 14:26

Re: Regeländerung

Beitrag von JasG » 17.08.2015, 12:24

man führt 1:0 in der 86. Minute und dann wechselt man zu jeder Spielunterbrechung ein und aus? aus und ein? ein und aus? krank :!: Solange bis der Schiri abpfeifen muss.

Benutzeravatar
KameradLE
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 534
Registriert: 24.03.2007, 14:31
Wohnort: SV 1910/LFC 07/ FC Sachsen Leipzig

Re: Regeländerung

Beitrag von KameradLE » 17.08.2015, 13:09

Es gibt auch genügend andere Möglichkeiten, zu bescheissen und Zeit zu schinden. Auch unfair sein gehört dazu, schließlich wird man ja erst mit der zweiten Gelben vom Platz geschickt (das bringt ja auch wieder Zeit).

Es wird von einigen hier künstlich hoch stilisiert (es könnte so und so passieren, es gibt da diese Möglichkeiten usw.... :roll: ). Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. In der Praxis wird es wohl nicht passieren, wie es einige hier schwarz malen.

In der Jugend, bei den Senioren, bei den Frauen und im Volkssport wird es seit Jahrzehnten so gehandhabt und dort funktioniert es auch ohne Probleme (und wird eure Schwarzseherei nicht praktiziert).

Sehr wahrscheinlich auch, weil sich dort mehr auf das konzentriert wird, worum es geht, nämlich um´s Fußball spielen und nicht um´s gewinnen wollen um jeden Preis.
§ 1 Der SR hat immer Recht!
§ 2 Sollte der SR mal nicht Recht haben, tritt automatisch § 1 in Kraft!


Bild

Benutzeravatar
Bundestrainer
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3332
Registriert: 01.07.2005, 10:00
Wohnort: ...

Re: Regeländerung

Beitrag von Bundestrainer » 29.08.2015, 10:26

Übrigens, im Seniorenbereich (ab Ü33) hat sich auch etwas geändert. Dort durften ja bislang vier Spieler eingewechselt und dann beliebig oft aus- und wieder eingewechselt werden, so dass insgesamt bis zu 15 Spieler eingesetzt werden konnten. Seit dieser Saison sind bis zu sieben Wechselspieler möglich, also analog wie bei den C-Junioren. Mann kann also den vollen Kader (bis zu 18 Spielern) zum Einsatz bringen...!

Benutzeravatar
#20
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 616
Registriert: 23.07.2009, 13:04

Re: Regeländerung

Beitrag von #20 » 30.08.2015, 23:55

Heute bei der Partie

VfB Zwenkau II gegen TSV Wahren 2:3

Beschwerten sich beide Trainer per DFB.net über diese Regel :!:
"Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!" - Gerd Rubenbauer (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an)

Benutzeravatar
Coach69
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1746
Registriert: 05.08.2006, 23:08

Re: Regeländerung

Beitrag von Coach69 » 31.08.2015, 07:14

Für mich geht es auch primär nicht um den fakt der auswechlungsproblematik, sondern mir geht es eher um zeitpunkt der festlegung und kommunikation....

wenn auf grund mehrerer bitten der vereine dieses im spielausschuß im einklang mit dem schiedsrichterausschuß besprochen und zu guter letzt beschlossen wird (mit demokratischer abstimmung) und das thema mit zeitlich ausreichend vorlauf an vereine kommuniziert wird....habe ich nichts dagegen....denn dann wäre es bestimmt durchdacht und limitiert und durchführbar....

so ist es aber wie so oft ein völlig geistfreier schuß von sportfreund löber, der sich WIEDERMAL wie ein despot rechte heraus nimmt, die er nicht besitzt !! auch ein spielausschußvorsitzender kann und darf nicht autark handeln, denn er ist nur ein teil eines gremiums !!

wieviel mal darf dieser mann noch wie die axt im walde agieren....vom ändern der auf/abstiegsregelung während der saison...über seine völlig sinnfreien auszeichnungen während des pokalfinaltags bis hin zu dieser räuberpistole passiert doch ständig neues
bei seinem verein hat man ihn ja nun endlich entsorgt....wann wird er endlich als ausschußvorsitzender gekippt??

auch seine argumentation..."das steht doch schon ne weile in der SPO" ist nicht haltbar....denn dann haben wir in den letzten saisons gegen die spielordnung und deren ausführungsbestimmungen verstoßen, in dem wir es nicht machten bzw. zuließen....müssen die saisons und deren folgen dann nicht annuliert werden ?? :mrgreen: :mrgreen:

Und der ganze schwund fällt dem ein tag vor saisonbeginn ein ?? für mein dafürhalten steckt dahinter wieder nur berechnung.....eventuell dem schiedsrichterausschuß ein paar reinbraten mit dem er ja seit je her im clinch liegt

der mann muß weg....das ist meine feste überzeugung...blumenstrauß in die hand ..."danke spoka löber!" und raus....kann man ja sonntag in der halbzeitpause eines 9 uhr-f-jugendspiels seines heimvereins machen :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Zwenkauer-III.
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 613
Registriert: 02.02.2006, 13:56

Re: Regeländerung

Beitrag von Zwenkauer-III. » 01.09.2015, 17:56

coach69

Deine dummen Sätze zur Regeländerung kannst du unterlassen, denn da geht es um Fußball und davon hast du keine Ahnung.

Es gibt keine Regeländerung, denn der § 56 wurde von SFV beschlossen und nicht vom Spielausschuss des FVSL.

Außerdem gibt es nur positive Rückmeldung der Vereine unterhalb der Kreisoberliga.

ES wurde ja nur hingewiesen was möglich ist, wer nicht wechseln möchte braucht das nicht.

Aber dazu muss man lesen können, was du wahrscheinlich nicht beherrschst.

Übrigens Loeber wird mit oe und nicht mit ö geschrieben und er ist verantwortlicher Übungsleiter der B-Junioren des VfB Zwenkau im Spieljahr 2015/16.

Du nenn mal deinen richtigen Namen und mache nicht alles anonym.





Wir müssen mal reagieren, jetzt wird es beleidigend. Denk mal darüber nach!

Jörg Loeber
Zuletzt geändert von Zwenkauer-III. am 01.09.2015, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

soccercoach
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 31
Registriert: 18.01.2014, 19:33

Re: Regeländerung

Beitrag von soccercoach » 01.09.2015, 21:06

Auch bei Meinungsverschiedenheiten sollte man zumindestens die Form waren Spfrd.Lindner
und als Staffelleiter Beleidigungen weglassen

Benutzeravatar
Zwenkauer-III.
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 613
Registriert: 02.02.2006, 13:56

Re: Regeländerung

Beitrag von Zwenkauer-III. » 01.09.2015, 21:22

[quote="soccercoach"]Auch bei Meinungsverschiedenheiten sollte man zumindestens die Form waren Spfrd.Lindnerund als Staffelleiter Beleidigungen weglassen


Das ist nicht von mir, habe es nur für den Sportfreund Loeber hineingesetzt! Der Sportfreund Loeber hat hier keinen Zugang und wollte sich hier nur zur wehr setzen! Habe auch extra Jörg Loeber darunter gesetzt!

PS: Hab die Beleidigung rausgenommen!!!!!!

Antworten