Aufwandsentschädigung

Moderator: LF-Team

userdx

Aufwandsentschädigung

Beitrag von userdx » 21.09.2016, 14:19

Hallo, wie hoch ist die monatliche Aufwandsentschädigung mit B-Lizenz für Junioren?
Zuletzt geändert von userdx am 23.09.2016, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Birdman
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1288
Registriert: 10.03.2007, 23:19
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Birdman » 21.09.2016, 23:22

Eine Lizenz kann man nicht in Summen ausdrücken. Wir zahlen z. B. anhand des Aufwandes und der tatsächlichen Qualität eines Trainers.

Wieso stellst du so eine Frage?
SV Eintracht Leipzig-Süd e. V.
www.eintracht-sued.de

userdx

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von userdx » 23.09.2016, 09:33

Ich finde, dass eine mtl. Aufwandsentschädigung von mind. 400€ ab der B-Lizenz zwingend notwendig ist.
Zuletzt geändert von userdx am 15.02.2017, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.

Kool
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1375
Registriert: 19.09.2006, 17:39
Wohnort: SG Leipzig Bienitz

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Kool » 23.09.2016, 09:39

Du solltest lieber Flaschen sammeln gehen!
Wo gehobelt wird fallen Späne !

Benutzeravatar
Birdman
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1288
Registriert: 10.03.2007, 23:19
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Birdman » 23.09.2016, 10:38

userdx hat geschrieben:Ich finde, dass eine mtl. Aufwandsentschädigung von mind. 400€ ab der B-Lizenz zwingend notwendig ist. Leider bezahlt kaum ein Verein seine Trainer_innen ordentlich.
Ich finde eine Lizenzierung wichtig, die sagt aber nichts über die Qualität des Trainers aus, daher ist so eine pauschale Formulierung Quatsch!
SV Eintracht Leipzig-Süd e. V.
www.eintracht-sued.de

Benutzeravatar
Invisible
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1905
Registriert: 01.06.2003, 10:00
Wohnort: Leipzig-Lindenau
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Invisible » 23.09.2016, 10:46

userdx hat geschrieben:Ich finde, dass eine mtl. Aufwandsentschädigung von mind. 400€ ab der B-Lizenz zwingend notwendig ist. Leider bezahlt kaum ein Verein seine Trainer_innen ordentlich.
Du hast halt ein richtiges Rad ab...

Benutzeravatar
Flummi88
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 482
Registriert: 18.01.2011, 15:23
Wohnort: Fussballliebhaber

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Flummi88 » 23.09.2016, 10:58

Ich kenne mich ja nicht so sehr aus was Trainerlizenzen betrifft... Aber bis welche Liga darf man den "Coachen" mit der B-Lizenz? Und gibt es einen Unterschied bei der Lizenz zu Herren und Junioren?

00gottschalk
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3305
Registriert: 10.10.2002, 10:00
Wohnort: 1131993736
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von 00gottschalk » 23.09.2016, 13:02

Inhaber der Trainer-B-Lizenz Junior-Coach dürfen im Männerbereich Mannschaften bis einschließlich 5. Liga, Frauenteams unterhalb der 2. Bundesliga und Nachwuchsmannschaften unterhalb der A- und B-Junioren-Bundesliga trainieren.

Also Quasi Landesliga Männer dürfte man, ob man es kann ist eine andere Frage :mrgreen:
Ich esse am liebsten Meloneneis. Mit ganzen Früchten wenns geht!

Benutzeravatar
Invisible
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1905
Registriert: 01.06.2003, 10:00
Wohnort: Leipzig-Lindenau
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Invisible » 23.09.2016, 13:07

00gottschalk hat geschrieben:Inhaber der Trainer-B-Lizenz Junior-Coach dürfen im Männerbereich Mannschaften bis einschließlich 5. Liga, Frauenteams unterhalb der 2. Bundesliga und Nachwuchsmannschaften unterhalb der A- und B-Junioren-Bundesliga trainieren.

Also Quasi Landesliga Männer dürfte man, ob man es kann ist eine andere Frage :mrgreen:
5.Liga wäre aber dann Oberliga.

00gottschalk
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3305
Registriert: 10.10.2002, 10:00
Wohnort: 1131993736
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von 00gottschalk » 23.09.2016, 13:22

Du hast Recht.
macht die Sache für B-LizenzInhaber ja nicht einfacher :roll:
Ich esse am liebsten Meloneneis. Mit ganzen Früchten wenns geht!

userdx

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von userdx » 23.09.2016, 13:32

Invisible hat geschrieben:Du hast halt ein richtiges Rad ab...
Kool hat geschrieben:Du solltest lieber Flaschen sammeln gehen!


ugs.
Zuletzt geändert von userdx am 15.02.2017, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Invisible
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1905
Registriert: 01.06.2003, 10:00
Wohnort: Leipzig-Lindenau
Kontaktdaten:

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Invisible » 23.09.2016, 13:44

Das ist das Problem in unserem Land. Es gibt immer mehr Theoretiker wie Dich und immer weniger "Macher"...

Benutzeravatar
Flummi88
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 482
Registriert: 18.01.2011, 15:23
Wohnort: Fussballliebhaber

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Flummi88 » 23.09.2016, 13:52

Du sagst es mit deinem letzten Wort...
"KANN"...
Ein Landesklasse Verein wird keine 400 € für einen Trainer zahlen können... Glaube ich zumindest. In der Oberliga sieht es sicher anders aus.
Man muss als junger Trainer, was ich von dir denke, auch zu Beginn seiner Laufbahn erstmal "Dreck fressen"...
Aber sicherlich verstehe ich deine Argumentation.

Übungsleiter
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 22.05.2014, 15:14

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von Übungsleiter » 23.09.2016, 13:53

In den vielen Amateurvereinen läuft das alles über Ehrenamt.
Meist geben die Vereine nur die Bezuschussung für lizensierte Trainer an die Übungsleiter weiter. In manchen Vereinen passiert nicht einmal das. Wie hoch die Zuschüsse aktuell sind, kann ich Dir leider nicht sagen. Vielleicht weiß das ja jemand aus dem Forum oder Du kontaktierst mal den LSB.
Grundsätzlich kann ich deine Ausführungen verstehen. Wer im Amateurfußball aber mit Stundenlohn von 8,50€ rechnet, der stößt halt bei den Realisten ziemlich unverhohlen auf Ablehnung (ob man das jetzt so in der Art äußern muss, ist eine andere Frage).
Ehrenamtliche Arbeit findet im Großteil der Vereine statt und wird (leider) nicht fürstlich entlohnt. Wenn überhaupt. Deswegen stehen Aufwand und Entschädigung auch nicht in einem Verhältnis, das mit einer geregelten Arbeit vergleichbar wäre.
Wenn Du Ambitionen hast, mit deiner Trainertätigkeit vielleicht auch mal etwas Geld zu verdienen, solltest Du leistungsorientierte Lizenzen anstreben. Also alles ab B-Lizenz:

http://www.sfv-online.de/qualifizierung ... /b-lizenz/
Pauschalisierungen sind generell falsch!

userdx

Re: Aufwandsentschädigung

Beitrag von userdx » 23.09.2016, 14:22

ugs.
Zuletzt geändert von userdx am 15.02.2017, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten